Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel
Artikel
Mittwoch, 10. Januar 2007

Drittes Entwicklertagebuch   Die Erschaffung der Zone

Wir hatten die Idee einer Zone mit Anomalien, Artefakten und Stalkern von Anfang an, und wir suchten nach einer realistischen Umgebung, in die das alles passen könnte. Wir wollten etwas erschaffen, das so realistisch wie möglich ist - denn unsere neue X-ray Engine ermöglicht uns fast Fotorealismus.

Es dauerte nicht lange, eine perfekte Umgebung zu finden, denn die Verbotszone von...


 
Freitag, 2. Juni 2006

Bloodsucker Bloodsucker ("Blutsauger") können unsichtbar werden, wodurch es sehr schwierig wird, sie zu lokalisieren. Stalker schauen auf den staubigen Wind, der durch ihre Schritte entsteht und achten auf Geräusche, um herauszufinden, in welche Richtung sie schießen sollen....


 

Veröffentlichungsdatum: 23. März 2007
Genre: Survival Action/RPG
Entwickler: GSC Game World
Publisher: (weltweit): THQ
Publisher: (CIS): GSC Game World

Wichtige Websites:

Offizielle Website: http://www.stalker-game.com Offizielle Website von THQ zu dem Spiel: http://www.stalker-videogame.com GSC Game World: http://www.gsc-game.com THQ: http://www.thq.com Mindest Systemanforderungen:
-Microsoft® Windows® XP (Service...


 



X-Ray ist eine leistungsstarke Spieleengine, die modernste Technologien beinhaltet. Die Engine unterstützt nicht Software Rendering und benötigt eine DirectX® (1) 8 oder höher kompatible Grafikkarte.

Folgende Features bietet die X-Ray-Engine: Allgemein
• Darstellung von großen Landschaften, als auch von kleinen geschlossenen Räumen
• "On Demand Loading" ermöglicht die Darstellung einer gigantischen...


 

Gibt es Leben in der Zone?


Die künstliche Intelligenz in S.T.A.L.K.E.R. erlaubt es sowohl Personen als auch Tieren, ihre Überlebenschancen abzuwägen und dementsprechend zu handeln. Man wird nicht oft einen Stalker mit einer Pistole sehen, der sich mit einem Soldaten, der ein Sturmgewehr trägt, in einen Kampf einlässt. Natürlich sind seltene Ausnahmen möglich, aber diese werden dann vorkommen, wenn sich ein Stalker in einem psychologisch...


 

AK 47 (Kalashnikov) Kaliber: 5.45x39mm
Gesamtlänge: 870 mm
Lauflänge: 415 mm
Gewicht (geladen): 4.876 kg
Gewicht (leer): 4.300 kg
Magazinkapazität: 30 Patronen
Feuerrate: 600 Schüsse/min
Theoretische Feuerrate: 90-100 Schuss/Minute (halbautomatisch), bis zu 400 Schuss/Minute (vollautomatisch)
Mündungsgeschwindigkeit: 700 m/sec Beretta 92FS Kaliber: 9 mm
Gewicht: 950-1000gramm
Feuermodus: Einzelschuss...


 

Einleitung


Wir haben einige interessante Neuigkeiten erhalten! Ab heute versucht eine S.T.A.L.K.E.R.-Forschungsexpedition innerhalb der Sperrzone eine Nachrichtenverbindung aufzubauen, um uns alle mit Infos direkt aus der Zone zu versorgen. Das Team setzt sich aus einem Wissenschaftler, einem Fotoreporter, einem Atomingenieur, einem Journalisten und einem S.T.A.L.K.E.R. zusammen, die sich verpflichtet haben, uns regelmäßig über ihre Ergebnisse auf dem...


 

Die Hintergrundgeschichte und das Spielkonzept, die S.T.A.L.K.E.R. Shadow of Chernobyl zugrunde liegen, sind inzwischen allgemein bekannt: wir gehen von den halbwegs gesicherten Erkenntnissen aus, die zur Ursache des Reaktorunglücks von 1986 vorliegen, und verbinden diese mit den zahlreichen Verschwörungstheorien, die nach der Katastrophe aufkamen. Für diejenigen unter uns, die noch nichts von der Katastrophe von Tschernobyl gehört haben, sei soviel gesagt, dass die...


 

Die folgenden Ereignisse sind wirklich geschehen. Wir haben sie hier als Vorbereitung auf das Erlebnis STALKER niedergeschrieben, da unser Besuch in Tschernobyl das Spiel mehr beeinflusst hat, als wir es uns je hätten vorstellen können. Wie sollten wir die Intensität der Gefühle begreifen, ohne dort hinzufahren? Und wie sollten wir sie wieder loswerden, nachdem wir sie selbst erlebt hatten? Oktober 21, 2002
Wir hatten nicht damit gerechnet, dass sich unsere Reise auf...


 

Entwicklertagebuch – Teil 1
Alexei Sytyanov, Game Designer
GSC Game World "Wir entwerfen mit S.T.A.L.K.E.R. Shadow of Chernobyl ein hypothetisches Szenario, das auf den realen und furchtbaren Ereignissen des Jahres 1986 basiert, als Reaktorblock 4 im Atomkraftwerk von Tschernobyl explodierte. Die Hintergrundgeschichte des Spiels geht davon aus, dass sich 2006 eine zweite Explosion ereignet hat, in deren Folge es zur Errichtung der Sperrzone um den Reaktor kam. Diese...


 

Feed abonnieren RSS 2.0 - Feed

 

 



World of STALKER
Metro2033 - The last Refuge







Benutzer online: 0, Gäste online: 20
| Diese Seite wurde mit Koobi Standard 7 build 1.05 erstellt © 2003-2017 dream4® |